Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Informationen im Zusammenhang mit dem "Coronavirus" (SARS-CoV-2)

Auf dieser Seite finden Sie die Informationen der Gemeinde Bechhofen im Zusammenhang mit den Entwicklungen zum sog. Coronavirus (SARS-CoV-2).

Die Seite wird laufend aktualisiert.

  • ERLASS DER STAATSREGIERUNG
  • GEMEINDLICHE EINRICHTUNGEN
  • VERANSTALTUNGSHINWEISE
  • SONSTIGES

Bitte auf mehr erfahren klicken....

 

:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Dankesworte und Hinweise des Bürgermeisters

Artikel vom 23.03.2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger des Marktes Bechhofen an der Heide,

ich danke Ihnen für das wiederholt entgegengebrachte Vertrauen. Sie haben mich mit rund 6 % mehr an Zustimmung wieder in das Bürgermeisteramt gewählt. Das zeigt, dass die Arbeit des Gemeinderates unter meiner Führung auch nach 12 Jahren nach wie vor hohen Zuspruch erfährt. Auch der Gemeinderat wurde gewählt und mit acht neuen Gesichtern werden auch neue Ideen und Impulse in die Gremiumsarbeit einfließen. Das Ergebnis der Kreistagswahl gestaltet sich für Bechhofen ebenfalls sehr positiv. Neben dem bisherigen Kreisrat Martin Günther konnte ich auch ein Mandat erringen und sollte in der Landratsstichwahl am kommenden Sonntag der amtierende Landrat bestätigt werden, wird Frau Doris Unger als erste Nachrückerin auch ihr Mandat am 01. Mai antreten können. Somit wäre Bechhofen künftig mit drei örtlichen Kommunalvertretern im Kreistag stimmberechtigt. Ich danke allen Helferinnen und Helfern in den Wahlbezirken der Gemeindehäuser oder in den Briefwahlbereichen sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Marktgemeinde, die die Kommunalwahl am 15. März erst ermöglicht haben. Ich danke auch allen örtlichen Banken und einer Versicherungsagentur für die Überlassung der Kugelschreiben in den Wahlkabinen. Mein weiterer Dank gilt den insgesamt 94 Personen, die bereit waren, für das Amt des Gemeinderates zu kandidieren. Für ihre Bereitschaft, sich um die Weiterentwicklung unseres Heimatortes Gedanken zu machen, Ideen zu entwickeln und diese in konkrete Maßnahmen zu formulieren. Dies ist ein Fundus für die Arbeit der nächsten sechs Jahre. Zum Abschluss des Themas „Kommunalwahl“ bitte ich Sie: Nutzen Sie die Briefwahlunterlagen und wählen Sie einen neuen Landrat, damit wir in der aktuellen Situation eine legitimierte Behördenführung haben. Sie können die Unterlagen ganz einfach in den Briefkasten der Post vor Ort oder in den Briefkasten des Rathauses in Bechhofen werfen.

Ein weiterer extrem wichtiger Punkt meiner Ausführungen ist die Corona-Pandemie, mit der wir uns auch in Bechhofen intensiv auseinandersetzen müssen. Angesichts der steigenden Zahl von Corona-Erkrankten ist es nun das oberste Ziel, die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verlangsamen.

Zentral für die Eindämmung der Infektionsketten ist die Einschränkung der sozialen Kontakte. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus stehen das Land, unsere Gesellschaft und auch wir hier in Bechhofen vor einer großen Bewährungsprobe. Die Bayerische Staatsregierung hat eine Reihe von Maßnahmen für Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Altenheime sowie für Einrichtungen des täglichen Lebens ergriffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Die einzelnen Maßnahmen können Sie den weiteren Seiten des Amtsblattes entnehmen oder einfach immer aktuell auf unserer neuen Homepage nachlesen. www.markt-bechhofen.de.

Wichtig ist, dass wir die direkten Kontakte auf ein zwingend notwendiges Minimum reduzieren. Deshalb hat der Markt Bechhofen bis auf weiteres die Öffnungszeiten der Verwaltung ausgesetzt. Persönliche Besuche im Rathaus sind nur in Notfällen und ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter möglich. Aktuell muss keine persönliche Wohnungsummeldung, kein Wohnsitzwechsel, keine Pass- oder Führerscheinneubeantragung erfolgen. All diese Tätigkeiten sind aktuell ausgesetzt. Spontanbesuche im Rathaus werden nicht zugelassen, ausgenommen hiervon sind die Ausgabe der gelben Säcke und der rosa Müllsäcke. Hierfür können Sie einfach klingeln und dieses Anliegen in der Sprechanlage durchgeben.

Bitte stimmen Sie die notwendigen und unaufschiebbaren Behördengänge vorab per Telefon oder Mail ab. Vieles lässt sich dadurch schon erledigen, wobei wir diese Woche noch sehr intensiv mit der Stichwahl des Landrates beschäftigt sind. Die Telefonnummern bzw. die E-Mail-Adressen der Ansprechpartner entnehmen Sie bitte der untenstehenden Übersicht.

Anbei noch ein paar wichtige Internetadressen:

www.bundesjustizamt.de 

Beim Bundesamt für Justiz können online (ohne den Umweg über die Gemeindeverwaltung) Führungszeugnisse beantragt werden.

www.landkreis-ansbach.de

Auf der Homepage des Landkreises erfahren Sie täglich die Entwicklung der Fallzahlen hier im Landkreis. Folgende Themen werden dort u.a. ausführlich erläutert:
-Hinweis für Ihren Behördengang im Landratsamt Ansbach
-Was muss ich tun, wenn ich Angst habe, mich angesteckt zu haben?
-Wichtige Maßnahmen
-Häufig gestellte Fragen

www.markt-bechhofen.de

Alle wichtigen Informationen, die uns direkt vor Ort betreffen sowie behördliche Anordnungen. Auf unserer Homepage ist auch ein hochinteressanter Artikel des renommierten Zukunftsforschers Matthias Horx „Die Welt nach Corona“.

Einfach mal lesen.

Bürgerhotline des Gesundheitsamtes (0981-468-7777)

Seit Montag, 16. März 2020, 8.00 Uhr ist das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes für den Landkreis Ansbach und der Stadt Ansbach unter der Telefonnummer 0981-468 7777 erreichbar. Es ist montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr und am Wochenende von 9.00 bis 15.00 Uhr besetzt.

www.bechhofen-hilft-sich.de

Hier geht es darum, dass wir Nachbarschaftshilfe anbieten. Diese Initiative wird vom

Markt Bechhofen, den Evangelischen Kirchengemeinden Bechhofen und Sachsbach, der Evangelischen Jugend im Dekanat Ansbach sowie der Firma contexted aus Bechhofen getragen. Helfen Sie bitte alle mit, dass kein Bürger alleine gelassen wird.

An dieser Stelle nenne ich auch die beiden mir noch bekannten Initiativen für Nachbarschaftshilfe in Mörlach durch den Dorfgemeinschaftsverein Mörlach und der Nachbarschaftshilfe in Königshofen durch den FC Heide Königshofen. Helfen Sie bitte auch dort mit.

 

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund.

Ihr

Schnotz Helmut

1.Bürgermeister Markt Bechhofen an der Heide