Vorsicht vor möglicher Blaualgenbildung im Krummweiher in Königshofen

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit kann es im Krummweiher zur Bildung von Blaualgen kommen. Bitte achten Sie auf Grünfärbungen des Wassers sowie mögliche Schlierenbildungen an der Wasseroberfläche und meiden Sie diese Stellen. Schlucken Sie kein Wasser und achten Sie beim Gassigehen auch auf Ihre Hunde. Vielen Dank!

 
 

:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Bilanz des Ferienprogramms der Marktgemeinde

Artikel vom 19.09.2022

Bechhofen – Äußerst zufriedenstellend fällt das Resümee der Gemeindeverwaltung zum diesjährigen Ferienprogramm aus: Wie die Organisatorin Tanja Frank-Herzog nun mitteilte, hätten insgesamt 66 Veranstaltungen stattgefunden. Dies bedeutet, dass an jedem Werktag der Sommerferien etwas für die Kinder geboten war – mitunter sogar an den Wochenenden. Es hätten 189 Personen teilgenommen, die insgesamt über 1000 Anmeldungen zu den einzelnen Programmpunkten getätigt hätten. Am stärksten sei die Altersgruppe der Grundschulkinder vertreten gewesen, wobei sich das Verhältnis zwischen Buben und Mädchen die Waage gehalten hätte. Am letzten Ferientag erhielten alle angemeldeten Kinder in einer örtlichen Bäckerei eine süße Überraschung: ein eigens für das Ferienprogramm kreiierter „Cake-Pop“ in Form einer Eiswaffel. Dies ersetzte die sonst übliche Verlosung. Um die finanzielle Belastung für die Familien gering zu halten, hätte die Marktgemeinde viele Veranstaltung ganz oder zumindest teilweise bezuschusst, so Tanja Frank-Herzog. Das neue Online-Programm für die Anmeldung habe die Plätze fair ausgelost, sodass jedem Kind mindestens eine seiner Wunschveranstaltungen zugeteilt habe werden können. Sowohl die Organisatorin als auch der 1. Bürgermeister Helmut Schnotz betonten, das Ferienprogramm sei ihnen eine „Herzensangelegenheit“, damit die jungen Gemeindebürger die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung während der großen Ferien hätten. Man freue sich auf Anregungen aus der Bürgerschaft für die Planungen  bezüglich des Sommers 2023, die bereits angelaufen sind.

Text + Foto: Johannes Flierl