Vorsicht vor möglicher Blaualgenbildung im Krummweiher in Königshofen

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit kann es im Krummweiher zur Bildung von Blaualgen kommen. Bitte achten Sie auf Grünfärbungen des Wassers sowie mögliche Schlierenbildungen an der Wasseroberfläche und meiden Sie diese Stellen. Schlucken Sie kein Wasser und achten Sie beim Gassigehen auch auf Ihre Hunde. Vielen Dank!

 
 

:

Seitenbereiche

Hauptbereich

Kommunale Verkehrsüberwachung startet im Oktober

Artikel vom 08.09.2022

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Laufe des Oktober wird in unserer Gemeinde die „Kommunale Verkehrsüberwachung“ starten. Das heißt, dass ab diesem Zeitpunkt im Gemeindegebiet regelmäßig Geschwindigkeitsmessungen und auch Kontrollen des ruhenden Verkehrs (Falschparken etc.) stattfinden werden. Dies geschieht nicht täglich und auch nicht immer überall, sondern auf Basis monatlicher Kontrollpläne zu ausgewählten Zeiten an wechselnden, zuvor definierten Orten. Ziel ist es dabei explizit nicht, möglichst viel Geld zu verdienen, sondern an markanten und verkehrsgefährdeten Stellen zur Unfallprävention beizutragen sowie eine ordnungsgemäße Parkraumnutzung zu erreichen. Aus diesem Grund wird etwa im ruhenden Verkehr zunächst auf vorgefundene Verstöße lediglich hingewiesen. Verwarnungsgelder werden erst nach einer gewissen Kulanzzeit erhoben. Die Auswahl der Messpunkte im fließenden Verkehr erfolgt wiederum anhand festgelegter Kriterien in Abstimmung mit der Polizei sowie vorbehaltlich einer polizeilichen Zustimmung.

Sowohl für die Überwachung und Messungen vor Ort als auch für die weitere Sachbearbeitung im Rathaus bedienen wir uns zweier externer Firmen, die sich auf Kommunale Verkehrsüberwachungen spezialisiert haben und über extra hierfür geschultes Personal verfügen. Hierbei handelt es sich um die ESD Verkehrsdienste GmbH (für den ruhenden Verkehr) und die gGKVS gemeinnützige Gesellschaft für Kriminalprävention und Verkehrssicherheit mbH (für die Geschwindigkeitsmessungen und die Sachbearbeitung in der Bußgeldstelle im Rathaus). Beide Firmen sind auch bereits in Nachbarkommunen im Einsatz.

Die Kommunale Verkehrsüberwachung erreichen Sie voraussichtlich ab dem 20.10.2022  immer donnerstags zwischen 14 Uhr und 16 Uhr unter der Tel.-Nr. 09822/606-18 oder bei uns im Rathaus (1. Stock, Zimmer 11) sowie über die E-Mail-Adresse verkehrsueberwachung@markt-bechhofen.de

Wir weisen darauf hin, dass Auskünfte im Zusammenhang mit der Verkehrsüberwachung ausschließlich zu den o.g. Zeiten durch den Innendienstmitarbeiter der beauftragten Firma erteilt werden können.